20 Artikel

  • Islâmische Oasen gegen Alltagsstress - Teil 1

    In unserer reglementierten, schnelllebigen und konkurrierenden Umgebung klagen wir häufig über ungelöste Entfremdungsgefühle, Unzulänglichkeiten und persönliche Kraftlosigkeit. Viele verspüren ein ständiges Gefühl der Unsicherheit und sorgen sich um ihr eigenes Überleben und um die eigene Fähigkeit,.. Weiter

  • Studien zeigen, dass das Morgengebet gesund ist

    „Und Er ist es, Der euch die Nacht zum Kleid und den Schlaf zum Ausruhen macht; und Er macht den Tag zum Aufstehen“ (Sûra 25:47). Gewiss ist der Schlaf ein Segen von Allâh. Am Ende eines geschäftigen Tages freut man sich auf den Schlaf und die Wiedererlangung von ausreichend Energie für den nächsten Tag. Schlaf.. Weiter

  • Fieber: Ein verborgener Segen

    Das Fieber löscht Sünden und befreit den Körper von abgestorbenen Substanzen und Krankheitserregern. Es ist ein verborgener Segen. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wenn der Gläubige krank oder fieberig wird, ist es wie Metall, das auf Feuer gelegt wird. Das Schlechte vergeht.. Weiter

  • Wissenschaft und Islâm – die Beziehung überdenken

    Ein Artikel, der kürzlich im „Internationalen Magazin für Kardiologie“ mit dem Titel „Das Herz und das Herz-Kreislauf-System im Qurân und in Hadîthen“ erschien, untersucht das Konzept des Herzens im Islâm hinsichtlich Herzphysiologie und Herz-Kreislauf-Krankheiten im biomedizinischen Kontext und erörter.. Weiter

  • Behandlung von Durchfall

    In den Büchern der Imâme Al-Buchârî und Muslim (Allah erbarme sich ihrer) ist überliefert, dass Abû Sa'îd Al-Chudrî (möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagte: „Ein Mann kam zum Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) und sagte: ‚Mein Bruder klagt über.. Weiter

  • Wissenschaftliche Errungenschaften von Muslimen in der Geschichte und in der heutigen Zeit

    Die arabische Pharmazie (Saidana bzw. Saidala)* wurde bis Beginn des neunten Jahrhunderts (3. Jahrhundert nach der Hidschra) als ein von der Medizin getrennter Beruf und eine getrennte Denkschule verstanden. Bagdad, das Zentrum der Gelehrten zu jener Zeit, erlebte eine rapide Verbreitung von privaten Pharmazieläden, ein Trend, der sich schnell.. Weiter

  • Regen mit Absicht - Teil 2

    Lasst uns nun die drei im Vers erwähnten Entwicklungsstufen betrachten: Erste Stufe: „Allâh ist es, der die Winde sendet…“ Unzählige Luftblasen, die durch das Schäumen in den Ozeanen entstehen, zerplatzen ständig und bewirken, dass Wasserteilchen in Richtung Himmel ausgestoßen werden. Diese Teilchen,.. Weiter

  • Regen mit Absicht - Teil 1

    Regen ist gewiss einer der wichtigsten Faktoren für das Bestehen von Leben auf der Erde. Er ist eine Voraussetzung für das Fortbestehen von Geschäftigkeit in einer Region. Regen, der eine große Bedeutung für alle Lebewesen, einschließlich für Menschen hat, wird in mehreren Versen des Qurân erwähnt, wobei.. Weiter

  • Die wundersame Reise

    „Sehen sie denn nicht auf die Vögel über ihnen, wie sie ihre Flügel ausgebreitet halten und einziehen? Nur der Allerbarmer hält sie. Gewiss, Er sieht alles wohl.“ (Sûra 67:19). Im Folgenden werden wir insbesondere Zugvögel inspizieren. Wir werden beschreiben, welch ein perfektes Gleichgewicht sie aufweisen,.. Weiter

  • Prophetenmedizin im heutigen Leben

    Der Gesandte Allâhs sagte: „Der Sohn Adams hat niemals ein Gefäß gefüllt, das schlimmer als der Magen ist. Dem Sohn Adams genügt soviel an Essen, dass er sein Kreuz damit stärkt. Wenn es also notwendig ist, dann ein Drittel für das Essen, ein Drittel für das Trinken und ein Drittel für den Atem.“.. Weiter

  • Erinnerung an die Entdeckung des Händewaschens

    Tahâra – Reinheit und Hygiene – gehört zu den wichtigsten Lehren im Islâm. Und sie gehört zu den elementarsten Grundregeln. Der Qurân lehrt sie. Die Hadîthe lehren sie. Und Muslime haben sie ohne die kleinste Unterbrechung in ihrer Geschichte - in jedem Zeitalter und an jedem Ort - praktiziert und.. Weiter

  • Beiträge muslimischer Gelehrter im Bereich der Optik - Teil 2

    Ibn Al-Haitham befasste sich allein in der Optik mit ungefähr 24 Themen, die er in Büchern, Thesen und Abhandlungen festhielt. Allerdings gingen diese Werke gemeinsam mit einem großen Teil des wissenschaftlichen Erbes verloren. Die noch vorhandenen Werke wurden von Bibliotheken in Istanbul, London und weiteren Städten gesammelt... Weiter

  • Beiträge muslimischer Gelehrter im Bereich der Optik - Teil 1

    Wie auch mit anderen Wissenschaften, die vor den Muslimen aufkamen, beschäftigten sich die Griechen und andere alte Völker mit der Optik. Sie hinterließen ein großes Erbe, auf das sich die muslimischen Gelehrten bei der Ausübung dieser Wissenschaft stützten. So übernahmen sie die Ansichten der Griechen über.. Weiter

  • Anforderungen an das islâmische Bankwesen auf internationaler Ebene - Teil 2

    Trotz der bereits erreichten Erfolge des islâmischen Finanzsystems steht es immer noch Schwierigkeiten und Hürden gegenüber, die bewältigt werden müssen. Es existieren auch noch Anforderungen auf internationaler Ebene, die bewältigt werden müssen. Dazu gehören folgende: 1. Vereinheitlichung der Maßstäbe.. Weiter

  • Anforderungen an das islâmische Bankwesen auf internationaler Ebene - Teil 1

    Das islâmische Bankwesen hat sich erfolgreich bewährt, es konnte die islâmische Vorstellung von Finanz- und Wirtschaftsgeschäften darstellen, und zwar nicht nur in den islâmischen Ländern, sondern auch fast überall auf der Welt. Dieser Erfolg wird durch die vielen neuen islâmischen Finanzinstitutionen und.. Weiter