13. Ramadān

995 854

- ´Umar ibn Al-Chattâb  möge Allah mit ihm zufrieden sein erreicht Palästina und befreit Jerusalem:

Am 13. Ramadân 15 n. H./18. Oktober 636 n. Chr. erreichte der Anführer der Gläubigen Umar ibn Al-Chattâb  möge Allah mit ihm zufrieden sein Palästina. Zuvor hatten die Muslime die Tore Großsyriens in erbitterten Kämpfen geöffnet. Er nahm die Schlüssel der Stadt Quds (Jerusalems) entgegen und sicherte ihren Anwohnern den Schutz ihrer Seelen und Besitztümer zu.
 
- Die Herabsendung des Urevangeliums:
Das Urevangelium (Indschîl) wurde am 13. Ramadân auf Îsâ  Frieden sei auf ihm herabgesandt.

Verwandte Artikel