53 Artikel

  • Die Anbetungshandlung, die Vermögen und Körper beansprucht

    Der Haddsch ist eine Anbetungshandlung, dessen Verrichtung mehrere Elemente einschließt: Ist der Haddsch diejenige Anbetungshandlung, die sowohl finanzielle als auch körperliche Fähigkeit umfasst, wie es im Titel dieses Artikels steht? Und wieso? Erstens: Lass mich dich an diesen bekannten Hadîth erinnern, den wir alle schon.. Weiter

  • Der Zustand der frommen Vorfahren beim Ihrâm und der Talbiya – Teil 2

    Vorsicht der Salaf vor Augendienerei und Stolz Der Haddsch-Pilger muss jede Form der Augendienerei, des Stolzes, der Angeberei und des Wunsches nach Ruhm vermeiden und sich darauf ausrichten, dass er diesen Haddsch nur für Allâh den Makellosen und Erhabenen verrichtet, um Seine Zufriedenheit zu erlangen. Er soll diesen Haddsch in Demut,.. Weiter

  • Der Zustand der frommen Vorfahren beim Ihrâm und der Talbiya – Teil 1

    Die frühen Muslime fühlten die Bedeutung des Ihrâm. Es bedeutete für sie das Ablegen aller weltlichen Gelüste und das Ausrichten von Seele und Körper auf den Schöpfer der Himmel und der Erde. Daher waren sie im Ihrâm-Zustand aufgeregt, ihre Hautfarbe veränderte sich und ihre Halsschlagadern pulsierten aus.. Weiter

  • Auswirkungen des Haddsch

    Aller Lobpreis gebührt Allâh, der in Qurân und Sunna die Maßstäbe des Guten und des Schlechten und die Rechtsnormen des Halâlen und des Harâmen festsetzt und beide zu einem Beweismittel sowohl für individuelle und gesellschaftliche Situationen als auch für Seine Propheten und Gesandten macht. Der Erhabene.. Weiter

  • Die gesegneten Tage: Der Opfertag und die Tage des Taschrîq

    Der Opfertag (der zehnte Dhû Al-Hiddscha): Dieser Tag hat viele Vorzüge, weil es der Tag des großen Haddsch ist, und der beste Tag des Jahres. In einem Hadîthsagte der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken: „Der größte Tag im Anblick Allâhs des Allmächtigen ist der.. Weiter

  • Die Bedeutung des Haddsch im Leben eines Muslims

    Das uralte Zentrum der Anbetung, das Haus Allâhs, also die Ka'ba, wurde vom Propheten Abraham und dessen Sohn Ismâ'îl gebaut. Als das Haus fertig war, offenbarte Allâh folgenden Vers: „Und rufe unter den Menschen zum Haddsch auf, dass sie zu dir kommen zu Fuß undmit jedwedem Transportmittel aus jedweder fernster Gegend!&ldq.. Weiter

  • Die Tugenden des Haddsch

    Es gibt viele Hadîthe, die von den Tugenden des Haddsch sprechen, einschließlich der folgenden: 1. Von Abû Huraira ist berichtet, dass der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken gefragt wurde, welche Tat die Beste ist. Er sagte: „Der Glaube an Allâh und Seinen Gesandten.“.. Weiter

  • Den wahren Nutzen des Haddsch erlangen – Teil 2

    Allâh der Allmächtige sagt: „Damit sie Zeuge von Vorteilen für sich werden …“ (Sûra 22:28). Diese Aussage beinhaltet unter Anderem folgende religiösen Anweisungen: Erstens: Als Allâh der Allmächtige, wie dieAussage „Damit sie Zeuge von Vorteilen für sich werden …“.. Weiter

  • Den wahren Nutzen des Haddsch erlangen – Teil 1

    Die Anbetungshandlungen im Islâm sind Riten, die vom Muslim verrichtet werden, die ihm von seinem Herrn auferlegt wurden und denen er sich unterwerfen und Folge leisten muss, um den Geboten Allâhs des Allmächtigen zu gehorchen und Ihm anbetend zu dienen. Außerdem tragen sie viele Bedeutungen, bauen gute Moral auf und erzeugen.. Weiter

  • Und rufe unter den Menschen den Haddsch aus

    Allâh sagt: „Und rufe unter den Menschen zum Haddsch auf, dass sie zu dir kommen, zu Fuß und auf schlanken Reittieren aus den entlegensten Tälern!“ (Sûra 22:27) Das arabische Wort „Adhân“ bedeutet seine Stimme zu erheben um etwas bekannt zu machen. Daher sagt man zum Gebetsruf „Adhân“,.. Weiter

  • Ein Haddsch zum Haus

    Allâh der Allmächtige sagt: „Und der Menschen Pflicht gegenüber Allâh ist der Haddsch zum Hause, wer den Weg dorthin ermöglichen kann. Und wer Kufr begeht, so ist Allâh wahrhaftig der Welten unbedürftig.“ (Sûra 3:97) Allâh der Allmächtige beginnt diesen Vers und den Vers davor, indem.. Weiter

  • Unser Weg zu einem vollkommenen Haddsch

    Allâh, der über alles Erhabene, wird denjenigen großzügig belohnen, der den Haddsch in vollkommener Form verrichtet. Hierzu sagte der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken: „…und der fromm verrichtete Haddsch wird ausschließlich mit dem Paradies belohnt.“ Der fromm verrichtete.. Weiter

  • Der Haddsch: bekannte Monate

    Allâh sagt: „Der Haddsch: bekannte Monate. Wer in ihnen den Haddsch beschlossen hat, darf keinen Beischlaf ausüben, keinen Frevel begehen und nicht Streit führen während des Haddsch. Und was ihr an Gutem tut, Allâh weiß es. Und versorgt euch mit Reisevorrat, doch der beste Vorrat ist das Fürchten Allâhs!.. Weiter

  • Die Vorzüge des Haddsch und der ´Umra - Teil 1

    Seit Allâh, der Erhabene, Seinem leiben Freund Ibrâhîm Frieden sei auf ihm aufgetragen hat, unter den Menschen den Haddsch auszurufen, sehnen sich die Herzen nach diesem Haus und jener Stadt Makka, und die Gruppen kommen von allen Seiten von jedem tiefen Passweg, dem Rufe Allâhs des Gepriesenen folgend. Ibn ´Abbâs.. Weiter

  • Die Vorzüge des Haddsch und der ´Umra - Teil 2

    Im Folgenden werdenweitere Vorzüge des Haddsch und der ´Umra genannt: - Der Haddsch ist eine der besten frommen Taten: Gute Taten gibt es reichlich und in den verschiedensten Formen, die sich teilweise in ihrer Belohnung und ihrem Vorzug gegenüber anderen Taten unterscheiden. Da das Leben meist kurz ist und der anbetend Dienende.. Weiter

Vorzüge des Haddsch und der Umra