371 Artikel

  • Ramadân und die Küchen-Eiferer - Teil 2

    Im Folgenden werden fünf Ratschläge aufgeführt, wie man Zeit und Energie sparen und diese für den anbetenden Dienst im Ramadân verwenden kann: 1. Gäste und Einfachheit passen gut zusammen Das Fastenbrechen gemeinsam mit Gästen beschert dir eine segensreiche Mahlzeit im Ramadân. Serviere aber nicht eine deliziös.. Weiter

  • Ramadân und die Küchen-Eiferer - Teil 1

    Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Wer einen Fastenden speist, bekommt die gleiche Belohnung wie dieser, ohne dass die Belohnung des Fastenden geschmälert wird.“ Überliefert von At-Tirmidhî und von diesem für gut befunden. Im Alltag heißt das, dass die muslimischen.. Weiter

  • Eine To-do-Liste für den Ramadân

    Alljährlich befinden wir uns im Wettlauf um einen Plan für den Monat Ramadân, sobald wir die Neumondsichel gesichtet haben. Heutzutage ist es mittlerweile unter den jungen Muslimen gängige Praxis, eine Art Ramadân To-do-Liste aufzustellen. Diese Entwicklung ist zwar sehr positiv, aber die Art und Weise, wie wir damit umgehen,.. Weiter

  • Lebenswandel und Ramadân

    „Die (wahren) Gläubigen sind ja diejenigen, deren Herzen sich vor Ehrfurcht regen, wenn Allâhs gedacht wird, und die, wenn ihnen Seine Zeichen verlesen werden, es ihren Glauben mehrt, und die sich auf ihren Herrn verlassen.“ (Sûra 8:2) Hast du schon einmal in einer Zeitschrift oder im Internet über den starken Glauben.. Weiter

  • Verloren im Ramadân

    Im Monat Ramadân geht es um die Änderung unserer täglichen Routine und unserer Angewohnheiten, um den Segen des Monat zu erwirken. Ich weiß. Das rituelle Gebet zur rechten Zeit – eine Pflicht. Zusätzliche freiwillige rituelle Gebete – wichtig. Rituelle Tarâwîh-Gebete spät in der Nacht – bedeutend... Weiter

  • Eine Zeit der Freude

    Der Ramadân ist wieder da. Die seit Monaten in unseren Häusern emporwachsende Freude kam nun im Ganzen zum Vorschein. Ramadân – er durchdringt die gesamte Welt, überwindet alle Hindernisse und erreicht jeden Muslim auf der Erde, um sein Herz zu beglücken, seine Seele zu beflügeln und seine demütige Ehrfurcht.. Weiter

  • Ramadân und Erziehung der Seele - Teil 3

    Allâh hat uns das freiwillige rituelle Gebet in der Nacht gegeben, damit wir uns des überflüssigen Schlafes enthalten. Es gehörte nicht zur Gewohnheit des Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken, die ganze Nacht wach zu bleiben, ohne einen Teil zu schlafen, außer in den letzten zehn Nächten.. Weiter

  • Ramadân und Erziehung der Seele - Teil 2

    Es gibt Menschen, die sich mit ihrer Seele in Streit und Kampf befinden. Ihr Herz, der Platz des Wissens und Glaubens, gewinnt manchmal und führt somit das Wort. Und manchmal überwältigt es die Seele und mal verrichtet der Mensch eine gute Tat und ein anderes mal eine Sünde. Er ist mit seiner Seele in einem ständigen Streit,.. Weiter

  • Ramadân und Erziehung der Seele - Teil 1

    Aller Lobpreis gebührt Allâh und möge Er den Gesandten Allâhs in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken! Allâh der Erhabene hat Seine anbetend Dienenden arm und bedürftig erschaffen. Er hat ihre Armut und Bedürftigkeit, auf der ihre Existenz und ihr Leben beruht, zu etwas gemacht, in dem sich alle gleichen... Weiter

  • Vorzüglichkeit des freiwilligen Nachtgebets im Ramadân - Teil 3

    Zeitspanne zum freiwilligen Nachtgebet: 10. Die Zeit für das freiwillige Nachtgebet beginnt nach dem Nachtgebet und dauert bis zur Morgendämmerung, denn der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Allâh gab euch ein Gebet mehr, und zwar das Witr-Gebet, so verrichtet es zwischen dem Nacht-.. Weiter

  • Vorzüglichkeit des freiwilligen Nachtgebets im Ramadân - Teil 2

    Anzahl der Gebetseinheiten des freiwilligen Nachtgebets im Ramadân: 7. Es sind elf Gebetseinheiten. Wir sind der Ansicht, dass man, dem Vorbild des Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken folgend, nicht mehr als diese Anzahl beten soll, denn er hielt diese Anzahl bis zu seinem Tode ein, und als.. Weiter

  • Vorzüglichkeit des freiwilligen Nachtgebets im Ramadân - Teil 1

    1. Von Abû Huraira möge Allah mit ihm zufrieden sein wurde berichtet, dass er sagte: „Der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken pflegte ihr Interesse [seiner Gefährten] am freiwilligen Nachtgebet im Ramadân (Tarâwîh-Gebet) zu wecken, ohne es ihnen aber ausdrücklich.. Weiter

  • Die letzten Zehn und das Bittgebet - Teil 3

    Die Demut gegenüber Allâh beim Bittgebet Das Bittgebet soll Demut und Ergebenheit gegenüber Allâh dem Erhabenen enthalten. Ibn Radschab Allah erbarme sich seiner sagte: „Einige in Ehrfurcht gegenüber Allâh Demütige pflegten nachts unbeweglich, den Kopf gesenkt und die Hand wie die Bettler ausgestreckt zu.. Weiter

  • Die letzten Zehn und das Bittgebet - Teil 2

    Vorzüge des Bittgebets Das Bittgebet ist eine der wichtigsten Anbetungshandlungen überhaupt; es ist sogar die Anbetung selbst, wie der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte, weil es unter Anderem die Demütigung des Bittens, des Bedürfnisses und der Armut Allâh gegenüber und die.. Weiter

  • Wesen des Fastens des Propheten - Teil 3

    7. Die Dinge, die das Fasten ungültig machen: a) Das absichtliche Essen und Trinken: Der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Wenn er es vergisst und hierauf isst oder trinkt, soll er sein Fasten fortsetzen. Denn Allâh hat ihn einfach gespeist und getränkt.“ (Überliefe.. Weiter